MtP Artcorner


SOD1Kalender
Die Kalender und Artbooks von MtP Art (Mario Heyer),
die in Zusammenarbeit mit dem CALVENDO Verlag
entstanden,
sind im Handel erschienen. Nähere infos bekommt ihr
hier -->

Follow us on Facebook

Ein Hoch auf unseren Piraten !!



Es gibt erfreuliche Neuigkeiten in eigener Sache:

Seit dieser Woche hat unser Redakteur Edelweisspirat nicht nur
die im DGF-Magazin erschienenen Artikel seines Bestiariums auf dem Kerbholz.


Er gehört jetzt auch zu jenen, die es geschafft haben, eigene Forschungsergebnisse in einem richtigen Fachjournal zu publizieren.



Es handelt sich dabei um einen Teil der Ergebnisse aus seiner Diplomarbeit, aufbereitet in Zusammenarbeit mit dem Ko-Autor Dr. H. Mallison.
Es dauert über zwei Jahre, an diesen Punkt zu kommen, umso größer ist die Freude unseres Piraten.
Gegenstand der erschienen Forschungsarbeit war die Hand des Dinosauriers Plateosaurus engelhardti,
den man aus etwa 210-205 Millionen Jahre alten Schichten in Mitteleuropa kennt.

Der etwa 8 m lange Pflanzenfresser wurde vor allem durch Massengräber mit größeren Individuenzahlen bekannt,
die man in Halberstadt, Trossingen (beide Deutschland) und Frick (Schweiz) fand. Lange wurde darüber debattiert,
ob es sich um einen Zwei-oder Vierbeiner handelte. Eine nähere Betrachtung der Handanatomie sowie die Simulation
der Bewegungsmöglichkeiten aller Teile der Hand versprach näheren Aufschluss zu dieser Frage.
Und in der Tat zeigte sich, dass es sich bei der Hand dieses Dinosauriers um ein spezialisiertes Greiforgan handelte.
Zur Fortbewegung war sie dagegen nach den nun vorliegenden Ergebnissen nicht geeignet.

Wer sich die Details näher anschauen möchte kann dies hier tun,
der Artikel ist auf Englisch:
[Motion range of the manus of Plateosaurus engelhardti von Meyer, 1837] http://palaeo-electronica.org/conten...92-plateo-hand


Bildunterschrift: Ein Plateosaurus engelhardti von der Fundstelle Frick in der Schweiz.
Quelle: Wikipedia

Wir beglückwünschen unseren Piraten auf´s Herzlichste!