Offizieller Trailer zu "Tusk"

Tusk - Poster 01KEVIN SMITH ist generell für seine bissigen und schrägen Komödien bekannt. Jay und Silent Bob, Clerks und mit weitem Abstand Dogma. Vor rund drei Jahren legte SMITH mit dem Sektenthriller Red State seinen ersten Spannungsfilm vor und hat offenbar so sehr daran Gefallen gefunden, dass er unverzüglich an Tusk zu arbeiten begann, der nun fertiggestellt worden ist.

 

Tusk soll der ersten wirkliche Horrorfilm aus dem Hause SMITH werden, zu dem er natürlich das Drehbuch verfasste und ebenso Regie führte. Aus Red State nahm er sogleich auch seinen Hauptdarsteller mit, nämlich den TARANTINO-Liebling MICHAEL PARKS (From Dusk Till Dawn, Django Unchained, We Are What We Are). Mit dabei sind allerdings auch JUSTIN LONG (Jeepers Creepers, Stirb Langsam 4.0), der ehemalige Kinderstar HALEY JOEL OSMENT (Sixth Sense, A.I. - Künstliche Intelligenz) sowie Latina-Braut GENESIS RODRIGUEZ (Ein riskanter Plan, The Last Stand).

 

Am 19. September 2014 kommt Tusk in die US-Kinos und anlässlich zur Comic-Con hat man heute den ersten offiziellen Trailer veröffentlicht. Man kann zwar darin schon erkennen, auf welche Schockwirkung es SMITH ankam, aber auch, dass er nicht auf bissigen und teils merkwürdigen Humor verzichen kann.

 

Story: Walton Wallace ist Radioreporter, der im ganzen Land umherreist seltsame Typen zu Interviewen. Nun verschlägt es ihn nach Kanada, wo ihm der alte Seemann Howard Howe eine merkwürdige Geschichte erzählt, die von seinem Schiffbruch und seiner Rettung durch ein Walross handelt. Noch ehe Walton aber die Geschichte zu Ende hört, wird er bewusstlos. Als er wieder erwacht, zeigt Howe sein wahres und von Wahnsinn geprägtes Gesicht: er will Walton zu einem Walross umoperieren! Der junge Reporter ist Howard ausgeliefert, doch sein Redakteur Teddy und seine Freundin Allison ahnen bereits, dass etwas Schlimmes passiert ist, da er sich schon tagelang nicht mehr gemeldet hat. Doch können sie ihn rechtzeitig finden, bevor Howard Howe sein blutiges Werk vollenden kann?