KATE BECKINSALE ist "Eliza Graves"

Kate BeckinsaleSeitdem KATE BECKINSALE (Pearl Harbor, Whiteout, Total Recall) mit der Underworld-Reihe große Erfolge feiert, bleibt sie auch dem Horrorgenre weitgehend treu. Manchmal mehr, manchmal weniger actionreich. Von Eliza Graves kann man aber erwarten, dass es sich um einen düsteren Thriller handelt, der voll auf unterkühlte Spannung setzt. Kein Wunder, denn der Horrorfilm soll grundsätzlich auf der Kurzgeschichte The System of Doctor Tarr and Professor Fether von Gruselgott EDGAR ALLEN POE basieren. JOE GANGEMI (Der eisige Tod) hat die Kurzgeschichte adaptiert und daraus ein modernes Gruselskript geschrieben, was demnächst in Bulgarien von BRAD ANDERSON realisiert wird. Dem Mann hinter Session 9, Der Maschinist und The Call. BECKINSALE übernimmt dabei die Rolle der titelgebenden Eliza Graves, die sich in dem Thriller mit zahlreichen Irren und Psychopathen konfrontiert sieht.

 

Synopsis: Eliza Graves ist eine Patientin in einer Irrenanstalt, in der die Doktoren und Pfleger für ihren Sadismus bekannt sind. Doch eines Tages ist der Punkt erreicht, an dem sogar die wahnsinnigen Patienten die Grausamkeiten leid sind. Sie töten die Pfleger und die Ärzte. Doch weil sie lediglich verrückt und nicht dumm sind, geben sich Einige von ihnen nun als das Personal aus, damit die Übernahme nicht auffällt. Die Irren spielen die Irrenärzte so gut, dass kaum Jemand Verdacht schöpft, nicht einmal neue Patienten und frisches Personal - bis ein junger Student aus Harvard Zuneigung für Eliza Graves entwickelt.