Epischer Trailer zu "Hacksaw Ridge"

Hacksaw 01In den letzten Jahren lief es ja nicht so mit der Karriere von MEL GIBSON (Braveheart, Lethal Weapon, The Expendables 3). Seine letzten Filme waren zwar alle unterhaltsam, floppten jedoch mehr oder weniger. Fakt ist, dass GIBSON seit Apocalypto aus dem Jahr 2006 keinen Kinohit mehr vorweisen kann - und da führte er lediglich Regie!

Na gut, dass GIBSON zuletzt wohl nicht so gut ankam, liegt vermutlich an seinem Privatleben. Alkoholismus, rassistische Äußerungen, Lob für den Holocaust, Trennung von der Ehefrau, skandallöse Tapes über einen geplatzen Drehbuch-Deal . . . Nope, langweilig wird`s mit dem Typen einfach nicht. ABER er ist nun mal ein verdammt guter Geschichtenerzähler und mit Hacksaw Ridge besinnt sich der Australier endlich wieder seiner Tugenden.

 

Hacksaw Ridge erzählt die wahre Geschichte von Corporal Desmond Doss, der sich zwar freiwillig zum Dienst meldete, um im Zweiten Weltkrieg gegen die Japaner zu stürmen, sich aber standhaft weigerte eine Waffe anzufassen noch sonst irgendwie zu kämpfen. Stattdessen wollte er sich bemühen die Leben seiner Kameraden zu retten.
Selbstredend wurde Doss in der Army belächelt, von seinen Kameraden gemobbt und von seinen Vorgesetzten verarscht. Doss musste sogar vor ein Militärgericht ziehen, um an die Front zu kommen. Dort jedoch hielt er Wort und rette ganzen 75 Männern das Leben. Am Ende wurde er sogar mit der Medal Of Honor ausgezeichnet; der höchsten militärischen Auszeichnung für einen Mann, der in seiner Dienstzeit nicht eine Waffe abgefeuert hat.

 

Wie man sieht, eine sehr bewegende Geschichte, die GIBSON in so epischen und fetzigen Bildern verpackt, dass teilweise sogar beste Erinnerungen an Braveheart aufkommen. Der Film beschönigt nicht und zeigt in diesen unruhigen Zeiten, dass man keine Menschen töten muss, um ein echter Held zu sein. Eine wichtige Botschaft, womit GIBSON direkten Oscar-Kurs einschlagen könnte.

 

Am Drehbuch schrieben ANDREW KNIGHT (Das Versprechen eines Lebens), ROBERT SCHENKKAN (The Pacific, All The Way) und eben jener RANDALL WALLACE mit, der mit MEL GIBSON schon Braveheart und Wir sind Helden auf die Beine stellte. Die Hauptrollen spielen ANDREW GARFIELD (Amazing Spider-Man), SAM WORTHINGTON (Avatar, Terminator Salvation, Kampf der Titanen) und VINCE VAUGHN (Die Hochzeits-Crasher, True Detectives, The Cell). Ferner hin zu sehen sein werden HUGO WEAVING (Matrix, Herr der Ringe, Captain America) und TERESA PALMER (Triple 9, Point Break, Lights Out).

 

In den USA startet Hacksaw Ridge am 4. November 2016, ein deutscher Termin ist noch nicht in Sicht.