12. Irish Folk Nights in Zaisersweiher am 19. + 20. April

 

 

 

Am Wochenende (Freitag und Samstag) war Zaisersweiher wieder im Folk-Fieber.

 

Wir machten uns am Freitag abend auf, um uns wie letztes Jahr einen Abend Folk zu gönnen.

Schon am Eingang wurden wir wie letztes Jahr herzlich empfangen und freuten uns, wieder jede Menge Kiltträger zu erblicken.

 

Die Halle des TSV Zaisersweiher war wieder festlich geschmückt und es wurde reichlich Guiness und Kilkenny ausgeschenkt. Auch der Whiskey-Stand war gut besucht.

 

Um kurz nach 20 Uhr betrat Dale Wilde die Bühne und eröffnete die 12. Irish Folk Nights mit einer herrlichen Mischung aus englisch und schwäbisch.

Diese Frau muss man als Moderatorin einfach erlebt haben.

 

Zu diesem Zeitpunkt war die Halle schon zum Bersten gefüllt und alle warteten gespannt auf den Beginn des Abends.

 

Kaum hatte Dale die Bühne verlassen, betrat die erste Band des Abends selbige, die More Maids.

Die drei Damen aus München, Hannover und Mannheim begeisterten mit einer Mischung aus ruhigeren Balladen und schnellen Jigs, die zum Tanzen einluden.

Viel zu schnell ging die Zeit rum und schon verließen die Drei wieder die Bühne.

 

Nach einer kurzen Umbaupause stürmten dann Dale Wilde & friends die Bühne und die Herzen des Publikums.

Es wurde viel gelacht - vor allem über Dales Ansagen in ihrer unvergleichlichen englisch-schwäbisch-Mischung -, getanzt und mitgesungen.

Das Publikum war begeistert und wollte Dale gar nicht von der Bühne lassen. Auch ein gesangliches Solo von Gabriel Bukarz erntete frenetischen Beifall.

 

Nach einer weiteren Umbaupause kam dann Rapalje als letzte Band des Abends auf die Bühne und spielte, bis die Halle kochte.

Um halb zwei machten wir uns dann müde und mit schmerzenden Füßen vom vielen Tanzen und Hüpfen, aber total begeistert von diesem tollen Abend auf den Heimweg.

Aber wir wussten ja, dass wir am folgenden Tag noch einmal wieder kommen durften.

 

 

Und so machten wir uns am Samstag abend wieder auf nach Zaisersweiher und waren gespannt, was uns erwarten würde.

 

Die Truppe vom TSV hatte alle Spuren des vorangegangenen Abends erfolgreich beseitigt und die Halle strahlte wieder in vollem Glanz.

 

Um kurz nach 20 Uhr stand wieder Dale als Moderatorin auf der Bühne, um den zweiten Abend zu eröffnen.

 

Die erste Band stand auch schon in den Startlöchern: The Krusty Moors heizten dem Publikum von Anfang an gehörig ein. Niemand konnte bei dieser Musik ruhig stehen bleiben.

 

Viel zu früh verließen die Jungs die Bühne, um Acoustic Revolution Platz zu machen. 

Die drei Augsburger brachten das Publikum wie letztes Jahr schon zum schwitzen, mittanzen und mitsingen.

Neben Manowars "Warriors of the World" durfte auch wieder Metallicas "Nothing Else Matters" nicht fehlen. 

Nach einer ordentlichen Zugabe verließen dann die Jungs naßgeschwitzt die Bühne und mischten sich unter das Publikum.

 

Es folgte eine kleine Umbaupause für die letzte Band des Abends: Carmine.

Die 6 Musiker aus Belgien rockten von Anfang die Bühne und das Publikum. Die Stimme und die Power von Frontfrau Laura sind einfach unglaublich.

Selbst nach zwei Stunden Musik nonstop hüpfte sie noch locker-lässig über die Bühne. Man sieht der Band an, wieviel Spaß sie an ihrer Musik haben.

Um ein Uhr war dann leider auch dieser tolle Abend zu Ende.

 

Dale betrat dann noch einmal die Bühne, um sich bei allen Gästen und den Veranstaltern für dieses wieder sehr gelungene Event zu bedanken und gab noch eine kleine Gesangseinlage:

Voller Inbrunst sang sie mit den verbliebenen Gästen, den Veranstaltern und allen Helfern "Amazing Grace".

Ein unglaublich rührender Abschied für eine fantastische Veranstaltung.

 

Danke an alle Bands für ihre tollen Auftritte, und die Gäste für ihr zahlreiches Erscheinen und an das Team vom TSV Zaisersweiher, dass sie diese Veranstaltung zum zwölften Mal möglich gemacht haben. Ein spezieller Dank an dieser Stelle an das Technikteam, das uns mit ihrer ausgefeilten Lichtanlage das Fotografieren sehr erleichtert haben.

Auf weitere zwölf Jahre!

 

Weitere Bilder findet ihr in unserer Galerie: Freitag und Samstag.

 

Homepages:

TSV Zaisersweiher

 

More Maids

Dale Wilde & friends

Rapalje

 

The Krusty Moors

Acoustic Revolution

Carmine

 

 

Hier ein paar Impressionen des Wochenendes

 




MORE MAIDS

 

DALE WILDE & FRIENDS

 

RAPALJE

 

The KRUSTY MOORS

 

ACOUSTIC REVOLUTION

 

CARMINE