Komplette Milchstraßen fühlen die Hitze von neugeborenen Sternen





Komplette Milchstraßen fühlen die Hitze von neugeborenen Sternen






ESA, NASA, L. Calçada

heic1308a

ESA, NASA, L. Calçada


Astronomen, die das NASA/ESA HUBBLE SPACETELESCOPE verwendeten, haben zum ersten Mal gezeigt,
dass Ausbrüche von Sternenbildungen einen Einfluß weit außerhalb der Grenzen ihrer Entstehungsgalaxien haben.
Diese energetischen Ereignisse können galaktisches Gas in Entfernungen bis zum zwanzigfachen der sichtbaren Größe
der Galaxie betreffen. Je nachdem wie sich die Galaxie entwickelt und wie Masse und Energie verteilt sind
verändern sich diese Auswirkungen.

Hier geht es zum Artikel