Nelkenöl als Schmerzmittel

Ich bin ja nur der Homöopathie abgeneigt, nicht der Kräuterkunde oder "Naturheilkunde", wie auch immer man es nennen möchte, wobei mit Naturheilkunde meist nicht die Kräuterkunde gemeint ist, daher die Anführungszeichen, in diesem Sinne:

Das Nelkenöl ist gut gegen lokale Schmerzen z.B. im Mund (Zahnschmerzen) geeignet, es wirkt antibakteriell, entzündungshemmend und ebend auch merklich schmerzstillend. Aufgetropft auf die schmerzende Stelle verschafft es schnell Linderung. Man kann auch einfach ein paar Nelken an der betroffenen Stelle zerbeißen, hat den gleichen Effekt. Ungeeignet ist Nelkenöl für Säuglinge, Babys und Kleinkinder, da der intensive Geruch zu Atemproblemen führen kann. Ebenso ungeeignet für alle, die Auf Nelke allergisch reagieren, aber das dürfte klar sein.